· 

Auch du kannst malen!

... „Ich sollte bitte einen Bären malen.“ 

... Einen Bären? Ich?! Ines, die das Gegenständliche meidet, weil es uns so schnell die Phantasie raubt?! 

Aber was Kinder alles in uns vermögen zu bewirken; setze ich mich über meine Grundsätze hinweg, nehme den Pinsel und male einen Bären 🐻

🧐 stelle ihn mir vor, wie er aussieht, 

🤓 was er tut, 

🙃 wie er steht, 

--> setze den Pinsel an und: DA ist der Bär❣️🤗

🥳 🧜‍ 🧜‍♀️ welch 🧚‍♀️ 💃 eine  🌈 🔥 💥 ☄️ Party 🎁 🎈🎏 🎀 🎊 🎉

Ich bin überrascht 😮; wenngleich ich wusste, dass er da sein würde. 

Warum der Bär da erschienen ist, obwohl ich doch gar keinen Bären malen kann?! Es ist das Phänomen menschlichen Ausdrucks 💖 Diese Fähigkeit liegt in jedem von uns❣️

Ich habe keinen Bären gemalt, weil ich es geübt habe. Ich habe einen Bären gemalt, 

🍀 weil ich mich mit meiner Aufgabe verbunden habe, 

☘️ weil ich mich ernst genommen habe, 

🌱 weil ich jemanden neben mir hatte, die an mich und meine Fähigkeiten glaubt. 

Sieht das denn aus, wie ein Bär, den ich nicht malen kann?